Gemeinschaftspraxis

an der Bahnhofstraße

AKTUELLES

 


Impfung gegen Gürtelrose (Herpes Zoster):


Seit kurzem erstatten die Krankenkassen die Impfung gegen Gürtelrose. Da insbesondere bei Patienten ab 50 Jahren mit Vorerkrankungen (z.B. Rheuma, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, COPD und Asthma, chronische Nierenschwäche, Immungeschwächte und Diabetes) oder Personen über 60 Jahren Komplikationen und hartnäckige Schmerzen bestehen können, wird diese Impfung von der Ständigen Impfkomission für diese Personengruppen empfohlen.

Für einen Impfschutz benötigt man zwei Impfungen, die innerhalb von zwei bis sechs Monaten erfolgen sollte.

Der neueste Impfstoff besitzt eine gute Ansprechrate, ein hundertprozentiger Schutz ist natürlich nie zu garantieren. 

Derzeit muss der Impfstoff auf den Namen des Patienten verordnet werden. Anschließend kann die Rechnung dann bei der Krankenkasse eingereicht werden und wird erstattet.







Neue Sprechzeiten:

Bitte beachten Sie unsere geänderten Sprechzeiten. In Zukunft werden wir wie rechts vermerkt für Sie zu erreichen sein!

Wir werden ab jetzt eine Notfallsprechstunde für Patienten mit akuten Krankheiten einrichten. 

Bitte rufen Sie uns in solchen Fällen vorher an, damit Sie einen Termin bekommen können. Unser Ziel ist es, die Wartezeiten möglichst kurz zu halten und dennoch auch viele Patienten mit kurzfristigem Terminbedarf einplanen zu können 





Datenschutz:

Seit dem 25.5.2018 ist eine neue Datenschutzverordnung in Kraft getreten. Alle Informationen, die zum Datenschutz in unserer Praxis wichtig sind, finden Sie auf unterer Seite "Informationen zum Datenschutz".